Neue Erfahrungen für Gashand, Geist und Seele

headerstreifen21_1200_0000s_0005_helmkreuz_thueringen_300.jpeg
headerstreifen21_1200_2019_lanzenpass.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0001_PmPS-Dolo2014_Uli-Passo-de-Gavia_01.jpeg
headerstreifen21_1200_abfahrt_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0002_lanzenpass2_300.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0003_IMG_8627.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0004_IMG_8621.jpeg
headerstreifen21_1200_hahntennjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_kaiserjaegersteig_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_manghen_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_timmelsjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_stilfserjoch_2020.jpeg
PlayPause
previous arrow
next arrow

Informationen zu den Pilgerfahrten 2022


Pilgern mit PS wächst. Und wer wächst, der braucht Mut zur Veränderung, zu neuen Strukturen und für neue Partner. Was bisher mit liebevollem Enthusiasmus improvisiert wurde, soll auf solide professionelle Füsse gestellt werden. Genau das gehen wir für das Jahr 2022 an!
Ihr merkt es als erstes daran, dass die Anmeldung für die Teilnahme an einer Fahrt im Jahr 2022 ausschließlich über unsere Homepage erfolgen wird. Mailanfragen, Faxe oder Anmeldungen per Telefon können wir nicht mehr annehmen. Das Anmeldeverfahren wird damit für alle transparenter. Für den Interessenten bedeutet das zum Beispiel, dass der aktuelle Stand der freien Plätze in Echtzeit sichtbar ist.
Wie bisher auch, löst eine Anmeldung immer zuerst eine Art Platzreservierung (oder einen Nachrückerplatz) für eine Fahrt aus.

Im zweiten Schritt kommt unser neuer Partner, ein Reise- und Pilgerfahrtprofi, mit ins Spiel. Über ihn laufen jetzt unsere Hotel- und damit auch die Teilnehmerbuchungen. Er ist damit auch der Vertragspartner der Teilnehmenden (nähere Infos erhaltet ihr per Mail nach der Anmeldung).

Für alles Inhaltliche während der Fahrt, beim Vortreffen und auch bei späteren Treffen, sind und bleiben natürlich die Pilgern-mit-PS TourGuides eure Ansprechpersonen. Eine Fahrt zu konzipieren, Zündfunken und Nachtickerrunden zu planen, Kleingruppen aufzuteilen, Streckenplanung usw. liegt und bleibt damit selbstverständlich in unseren Händen.

Wir wissen, dass es einige Teilnehmende gibt, die gar nicht genug mit einer Pilgergruppe erleben können und daher so oft wie möglich auf Tour gehen möchten. Das ehrt uns sehr, hat aber leider zur Folge, dass andere und besonders neue Teilnehmer vielleicht keinen Platz mehr bekommen.
Daher haben wir die Fahrten für 2022 auf maximal 2 Touren pro Person begrenzt - jedenfalls im frühen Stadium der Anmeldung. Erst wenn eine Fahrt bis ca. 6 Wochen vor dem Start nicht ausgebucht sein sollte, geben wir die verbleibenden Plätze für alle Interessenten frei,unabhängig davon, wieviel sie insgesamt gebucht haben.

Wir wünschen euch schon jetzt eine tolle Motorradsaison 2022!

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.