Fahrten 2020

2020|Der Knick Nahe am Rhein - Die Kurztour

17. - 21. Juni 2020Es sind noch einige Plätze frei.Der Knick Nahe am Rhein - Die Kurztour

(Mittwochabend bis Sonntag) | Fahrtumfang: 18 Teilnehmer/innen, 3 Tourguides

Eine kurze Motorradpilgerreise durch die Regionen Siegerland, Westerwald, Taunus, Hunsrück, Eifel, Mittelrhein, Nahe, nördliche Pfalz.
Diese Regionen kennen die mMeisten von uns eher als Transitregionen von vielen anderen Durchfahrten auf zwei und auch vier Rädern.

Umso mehr ist es interessant diese Gebiete mit all ihren Schönheiten und kleinen kurvigen Mittelgebirgsstrecken intensiver kennenzulernen.
Auch sie laden ein, dort innere Wege zu erkunden und spirituelle Grenzen zu weiten, fahr- und glaubenstechnisch. Daneben ist
diese Tour durch die etwas kürzeren Tagesetappen auch für die Fahrt mit einer Sozia/einem Sozius gut geeignet.

Fahrerische Herausforderungen:
Tägliche Sattelzeit*: bis 5 Stunden/250km (nach Absprache in der Gruppe); kleine, kurvige Mittelgebirgsstraßen, unbefestigte Nebenstrecken sind nicht geplant, können aber nicht immer ausgeschlossen werden.


Der Rahmen | Die Begleiter | Die Anmeldung

2020|Slowenien

04. - 12. Juli 2019Nur noch wenige Plätze freiSlowenien

(Samstag bis Sonntag) | Fahrtumfang: 18 Teilnehmer/innen, 4 Guides

Eine Motorradpilgerreise, die dazu einlädt den nordwestlichen Teil Sloweniens zu erkunden. Das bedeutet zwei komplette Alpenüberquerungen. Dazwischen die Karawanken, die Steiner- und die Julischen Alpen, die Berge Sloweniens und der Triglav Nationalpark.
Wir wollen eine Region erkunden, die für viele Biker noch Neuland ist und die Mensch und Motorrad auch dazu einlädt auf den inneren Wegen neue Regionen zu erkunden und die spirituellen Grenzen zu weiten.
 Damit das möglich wird, braucht es ausdauernde Zweiradpilger die bereit sind sich auf die Gruppe und Impulse einzulassen und die sich darauf freuen 5-6 Stunden am Tag im Sattel zu sitzen.

Fahrerische Herausforderungen:
Tägliche Sattelzeit*: bis 6 Stunden/350km; kleine kurvige Gebirgsstraßen, auch Schotterstücke sind in Slowenien nicht auszuschließen.


Der Rahmen | Die Begleiter | Die Anmeldung

2020|ZOF - Zwischen Odenwald und Fichtelgebirge

15. - 23. August 2020Nur noch 1-3 Plätze frei.ZOF - Zwischen Odenwald und Fichtelgebirge

(Samstag bis Sonntag) | Fahrtumfang: 18 Teilnehmer/innen, 3 Tourguides

Diese Motorradpilgerreise führt uns in die Regionen, die wir sonst auf den Wegen nach Süden oder Osten „nur“ durchqueren: die Mittelgebirge.

Landschaften, die geprägt sind von Flusstälern, Bergen und Wäldern, von Dörfern, Feldern und Weinbergen, von Fachwerk, Klöstern und Burgen.
Spessart, Odenwald, Altmühltal, Oberpfälzer Wald, Fichtelgebirge, Frankenwald, Steigerwald, Rhön: Viele dieser Gegenden sind Naturparks.
Freuen wir uns auf vielfältige Landschaften, kurvige Straßen, gemütliche Einkehr, berühmte Wallfahrtskirchen und kleine Brauereien!

Die Fahrstrecken liegen zwischen knapp 250 und 300 km, zwei gepäckfreie Tage ermöglichen entspannte Ausflüge und Rundfahrten mit
Distanzen, die in der Kleingruppe besprochen werden können.

Fahrerische Herausforderungen: 

Tägliche Sattelzeit*: bis 6 Stunden/350km; kleine, kurvige Mittelgebirgsstraßen


Der Rahmen | Die Begleiter | Die Anmeldung

2020|Dolomiten und Vizentiner Alpen

29. August - 06. September 2020Noch sind einige Plätze frei.Dolomiten und Vizentiner Alpen

(Samstag bis Sonntag) | Fahrtumfang: 18 Teilnehmer/innen, 4 Tourguides

Ab durch die Mitte Deutschland geht es Richtung Süden. Möglichst auf kleinen, weing befahrenen Landstraßen. Hier können wir uns etwas "einfahren" und als Gruppe finden.
Ab dem Dritten Tag geht es ins Gebirge nach Südtirol. Von dort fahren wir über das Pässe-Paradies der Dolomiten ins unbekanntere Gebiet der Süddolomiten und Vizentiner Alpen. Beeindruckende, kleine Bergstraßen, Tunnel und tolle Kurven.
Teilweise atemberaubend schrauben sich die Straßen den Berg hinauf um dabei die Aussicht auf Berge und Täler freizugeben.
Eine klassische Pilgern mit PS Reise - da fehlt es natürlich auch nicht an einem spirituellen "Zündfunken" am Morgen und Gesprächsgelegenheiten über den Tag und am Abend.

Spannend, überraschend und intensiv - nicht nur für die Gashand.

Fahrerische Herausforderungen:
Tägliche Sattelzeit*: bis 6,5 Stunden, ca. 350km; kleine, enge und kurvige Gebirgsstraßen, auch kurze Schotterstücke möglich


Der Rahmen | Die Begleiter | Die Anmeldung

2020|Spurensuche Schlesien

05. - 13. September 2020Leider ist diese Pilgerreise ausgebucht. wir führen aber eine Nachrückerliste ;)Spurensuche Schlesien

(Samstag bis Sonntag) | Fahrtumfang: 18 Teilnehmer/innen, 3 Tourguides

Spurensuche ist Pilgern mit PS mit Zeit für Besichtigungen und mit gezielten Impulsen aus Kultur- und Zeitgeschichte. Das Ganze im "Zündfunken" am Morgen und gemeinsamem Austausch beim abendlichen "Nachtickern" in der Gruppe. Ein Tourformat für kulturell Interessierte.
Unsere Zielregion Schlesien bietet sich dafür besonders an. Die etwas längere Anreise lohnt sich: die mitteleuropäische Region am Oberlaufder Oder war Schauplatz für eine wechselvolle Geschichte und ist bis heute geprägt durch ihre multinationale Grenzlage. Oft führen die vielen Migrationswege in unseren eigenen Familiengeschichten nach oder durch Schlesien. Zum Motorradfahren bieten nicht nur die Sudeten herrliche Mittelgebirgsstrecken. Mit den schlesischen Welterbestättenund unseren Erfahrungen auf dem Weg dorthin finden wir reichlich Gesprächsstoff für unterwegs und den abendlichen Ausklang.

Fahrerische Herausforderungen: 

Tägliche Sattelzeit*: bis 7 Stunden/350km, an drei Besichtigungstagen deutlich weniger; kleine, kurvige Mittelgebirgsstraßen


Der Rahmen | Die Begleiter | Die Anmeldung

Zusatzinfos

InfoBei allen Fahrten gibt es, wie immer bei Pilgern mit PS, keine festen und bestehenden Gruppen. Erstmitfahrerinnen und Mitfahrer sind genauso herzlich willkommen wie "Wiederholungs-Täter".

Infos zu den Fahrten, Anmeldebögen und Flyer zum Downloaden findet ihr in der jeweiligen Rubrik (unter "Fahrten..." im Menü) auf diesen Seiten.

Um diese Fahrten zu ermöglichen ist es erforderlich das Projekt auf "breite Schultern" zu legen. Wir Danken allen, die sich für Pilgern mit PS einsetzen. Ein ganz besonderer Dank gilt allen, die sich als "Pilgern mit PS TourGuides" ausbilden lassen und für die Fahrten zur Verfügung stehen.

Die Fahrtbelegungs-Ampel

  • Grün: Über 5 Plätze frei
  • Gelb: Unter 6 Plätze frei
  • Orange: Nur noch 1-3 Plätze frei
  • Rot: Die Fahrt ist ausgebucht, eine Anmeldung für die Nachrückerliste ist möglich
 

Das Pilgern mit PS Buch

Pilgern mit PS - Das Buch

 


*Als Sattelzeit bezeichnen wir die reine Fahrzeit (ohne Pausen).


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.