Neue Erfahrungen für Gashand, Geist und Seele

Pilgern mit PS, Helmkreuz am Morgen vor dem Zündfunken
Pilgern mit PS, Gruppe auf einer kleinen Passstraße
Pilgern mit PS, in den Bergen unterwegs mit dem Motorrad
Pilgern mit PS, Abschied beim Start
Pilgern mit PS, Passanfahrt,  es wird spannend
Pilgern mit PS, eine Gruppe unterwegs
Pilgern mit PS, Serpentinfahrten
Pilgern mit PS, Anfahrt zum Hahntennjoch
Pilgern mit PS, Gruppenpause
Pilgern mit PS, Weidevieh auf der Straße
Pilgern mit PS, Pass-Abfahrt
Pilgern mit PS, grandiose Aussichten
Pilgern mit PS, grandiose Aussichten
headerstreifen21_1200_0000s_0005_helmkreuz_thueringen_300.jpeg
headerstreifen21_1200_2019_lanzenpass.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0001_PmPS-Dolo2014_Uli-Passo-de-Gavia_01.jpeg
headerstreifen21_1200_abfahrt_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0002_lanzenpass2_300.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0003_IMG_8627.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0004_IMG_8621.jpeg
headerstreifen21_1200_hahntennjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_kaiserjaegersteig_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_manghen_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_timmelsjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_stilfserjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_stilfserjoch_2020.jpeg
PlayPause

Kurztour Rheingau Pfälzer Wald 2024

Kurztour Rheingau Pfälzer Wald 2024

Die Fahrt führt uns vom „Altenberger Dom“ über kleine Straßen zum Zielhotel im Hunsrück. Von dort, unserem „Basislager“ haben wir die Möglichkeit die Region ohne Gepäck zu erkunden.
Das Hambacher Schloss bei Neustadt an der Weinstraße ist ein Besichtigungsziel auf unserer Reise.
Gebiete wie Rheingau, Hunsrück, Mosel, Taunus und Pfälzer Wald sind mögliche Fahrstrecken.
Aber auch die spirituellen Angebote, wie der Zündfunke am Morgen und das Nachtickern am Abend oder Erfahrungen über gemeinsame Erlebnisse und Gespräche über Gott und die Welt, sollen viel Raum bekommen.

 

Weitere Informationen
Treffpunkt am Donnerstag, 09.05.2024 um 10:00 Uhr am „Altenberger Dom“
(51.05452272193106, 7.1315351788978205)

 

Do. Anreise in die Region Hunsrück
Fr. Mögliche Rundfahrten in der Region Rheingau, Hunsrück, Taunus, Pfälzer Wald
Sa. Mögliche Rundfahrten in der Region Rheingau, Hunsrück, Taunus, Pfälzer Wald
So. Individuelle Rückreise

 

Die Leistungen
3 Übernachtungen mit Halbpension im 2-3 Sterne Hotel (Doppelzimmer)
Besuch mit Führung im Hambacher Schloss
Geführte Tour in Gruppen mit max. 7 Motorrädern
Spirituelle Impulse und Gespräche in den Gruppen
Kaffee und Kuchen beim Vortreffen

Geeignet zum Kennenlernen von mehrtägigen Fahrten in der Gruppe und gut geeignet für die Fahrt mit Sozia/Sozius.

Kosten
445 Euro
Selbst zu zahlen sind Verpflegung und Getränke außerhalb der oben aufgeführten Leistungen sowie Benzin-, Mautgebühren und ggf. weitere Kosten für das Motorrad.

Die Teilnahmebedingungen

  • Interesse an einem gemeinsamen Weg mit spirituellen Impulsen und dem Fahren in der Gruppe
  • Ein für die Fahrt geeignetes und sicheres Motorrad
  • Tägliche Sattelzeit bis 6 Stunden, ca.200 - 250km; kleine, kurvige Straßen, auch unbefestigte Wege können nicht ganz ausgeschlossen werden
  • Wenn möglich die Teilnahme am Vorbereitungstreffen

Die Teilnahme an der Fahrt geschieht auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.

Das Vortreffen (Sonntag, 14.04.2024, 14.00 Uhr, Heinrich Lübke Haus, Zur Hude 9, 59519 Möhnesee-Günne)

Mit Kaffeetrinken, Infos zur Tour, Kennenlernen, spirituellem Einstieg, Gruppen- und Zimmereinteilung, Vereinbarung von Treffpunkten für die Anreise und Klärung von weiteren offenen Fragen.

 

Informationen zum Anmeldeablauf

Bei den Pilgern mit PS Fahrten werden wir von einem externen Reisedienstleister unterstützt.
Die hier getätigte Anmeldung stellt daher lediglich eine Platzreservierung dar. Eine Vertragsvereinbarung erfolgt im Anschluss über den Reisedienstleister.

Anmeldung & Information
Wolfgang Heppelmann
Burgstr. 33, 59581 Warstein
wolfgang-pmps[at]t-online.de

Die Guides für diese Tour

Die Fahrt wird von diesen Motorradfahrern vorbereitet und begleitet:

klaus doeren 2022

Klaus Dören

Klaus ist seit 2011 begeisterter Motorradpilger und derzeit unterwegs auf einer BMW 1250 GS. Der Ruheständler mag die Herausforderungen der langen Touren, das Zusammenspiel von Natur und Technik und das gute Gefühl beim abendlichen Ankommen.
Er freut sich auf neue Begegnungen und Gespräche und das Entstehen einer Gemeinschaft aus Gleichgesinnten in kurzer Zeit.

 

martin kuttnick 2020

Martin Kuttnick

Bisher musste sich Martin für die PmPS-Touren immer Urlaub nehmen. Das ist vorbei :-). Jetzt freut sich der 65-jährige darauf, euch als Rentner zu begleiten - beim Fahren und bei allem, was eine PmPs-Tour so ausmacht.

 

 

wolfgang heppelmann 2020

Wolfgang Heppelmann

Wolfgang Jahrgang 64, ist von Beruf Informatiker, verheiratet, eine erwachsene Tochter. Er engagiert sich ehrenamtlich in Kirche und Kolpingsfamilie. Vom Pilgern mit PS-Virus ist er seit 2013 infiziert und fährt seither jedes Jahr auf seiner BMW R 1250 GS mit auf Tour. Die Zündfunken, das Nachtickern, sowie Gemeinschaft erleben aber natürlich auch die wunderbaren Kurven der Mittelgebirge und der Alpen faszinieren ihn immer wieder.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 09.05.2024 10:00
Ende der Veranstaltung 12.05.2024
max. Teilnehmer 18
Freie Plätze 5
Einzelpreis 445,00€
Kontakt Wolfgang Heppelmann
Mail wolfgang-pmps(at)t-online.de
Veranstaltungsort Altenberger Dom

Informationen zur Anmeldung

Bei allen Fahrten gibt es, wie immer bei Pilgern mit PS, keine festen und bestehenden Gruppen. Erstmitfahrende sind genauso herzlich willkommen wie Wiederholende.
Weitere Infos und die Anmeldmöglichkeit zu den einzelnen Fahrten findet ihr mit Klick auf den Titel der jeweiligen Fahrt.

Wir Danken allen, die sich für Pilgern mit PS einsetzen, ganz besonderer Dank gilt unseren Pilgern mit PS TourGuides.

* Bei den meisten Fahrten ist die Sattelzeit angegeben. Als Sattelzeit bezeichnen wir die tägliche Fahrzeit (ohne Pausen).

Auch wir Motorradpilger machen uns Gedanken über die klimatischen Auswirkungen unserer Fahrten. Um den bei Pilgern mit PS Fahrten entstehenden "ökologischen Reifenabdruck" zu mindern, könnt ihr eine angemessene Kompensation leisten.
Klima Kollekte

Wir emfehlen dazu den kirchlichen Kompensationsfonds "Klima-Kollekte". Die Kompensationsleistungen fließen hier in Klimaschutzprojekte für durch den Klimawandel besonders hart betroffene Menschen in verschiedenen Teilen der Welt.

Euer Beitrag ist eine freiwillige Leistung, zu der wir alle Mitpilgernden einladen.

Weitere Informationen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Da ohne externe Dienste nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen (z.B. Spamschutz, Karten, Schriften, Hinweisfenster), kann diese Seite ohne Ihr Einverständnis nur eingeschränkt genutzt werden.