Julische Alpen 2022

Julische Alpen 2022

Unser Zielgebiet ist das Grenzgebiet von Italien und Slowenien. Es wird von vielen kurvenreichen kleinen Straßen durchzogen und ist damit ein ideales Gebiet für Fahrspaß und Erlebnis.

Mangart, Wurzenpass und Vrsic, Großglockner und Nockalm, Nassfelspass  und viele kleine unbekannte aber nicht minder interessante Straßen liegen hier sozusagen "vor der Tür".
Bis wir in diesem Zielgebiet ankommen, geht es über den Thüringer Wald und durch den Bayrischen Wald nach Süden. Eine ideale Strecke, um das Fahren in der Gruppe einzuüben und sich auf die Alpen und damit kurvenreiche Gebirgsstraßen vorzubereiten.


Fahrerische Herausforderungen:

Tägliche Sattelzeit*: bis 6, 5 Stunden/350km; kleine, kurvige Hochgebirgsstraßen


Weitere Informationen

Abfahrt am Samstag, 27.08.2022 um 9 Uhr an der Kapelle „Hillige Seele“ bei Paderborn, Dörenhagen (sofern nicht anderes beim Vortreffen vereinbart).

Sa. Fahrtziel-Region: Thüringen
So. Fahrtziel-Region: Bayrischer Wald
Mo. Fahrtziel-Region: Salzburger Land (A)
Di.-Mi. Fahrtziel-Region: Julische Alpen (SL/I)
Basislager für Rundfahrten am Mittwoch (2 Übernachtungen)
Do. Fahrtziel-Region: Kitzbühler Alpen (A)
Fr. Fahrtziel-Region: Niederbayern
Sa. Fahrtziel-Region: Spessart

Die Leistungen

  • 8 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer
  • geführte Touren in Gruppen zu maximal 7 Motorrädern (1 Guide + 6 Teilnehmer)
  • Spirituelle Impulse und Gespräche in den Gruppen
  • Kaffee und Kuchen beim Vortreffen

Selbst zu zahlen sind gegebenenfalls Eintritte und Besichtigungen, Verpflegung und Getränke außerhalb der aufgeführten Leistungen sowie Benzin- und anfallende Mautgebühren, Umweltplaketten und ggf. weitere Kosten für das Motorrad.

Ein (Auslands-)Schutzbrief ist empfehlenswert.

Die Teilnahmebedingungen

  • Interesse an einem gemeinsamen Weg mit spirituellen Impulsen.
  • Ein für die Fahrt geeignetes und sicheres Motorrad.
  • Ausreichend Fahrerfahrung und Ausdauer für Tagesetappen bis ca. 350 km (die Teilnahme an der Fahrt geschieht auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko).
  • Wenn möglich die Teilnahme am Vorbereitungstreffen.

Das Vortreffen (Sonntag, 7. August 2022)

Mit Kaffeetrinken, Infos zur Tour, Kennenlernen, spirituellem Einstieg, Gruppen- und Zimmereinteilung, Vereinbarung von Treffpunkten für die Anreise und Klärung von weiteren offenen Fragen.
Den Ort geben wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern rechtzeitig bekannt.

Informationen zum Anmeldeablauf

Bei den Pilgern mit PS Fahrten werden wir von einem externen Reisedienstleister unterstützt.
Die hier getätigte Anmeldung stellt daher lediglich eine Platzreservierung dar. Eine Vertragsvereinbarung erfolgt im Anschluß über den Reisedienstleister.


 


Die Guides für diese Tour

 Elke WolfElke Wolf

Elke ist seit 2015 mit dem Virus „Pilgern mit PS“ infiziert.
Die Kombination Motorrad fahren, neue Menschen kennen lernen, Spiritualität erleben, in die Natur in ihrer schönsten Form erfahren und die Gemeinschaft in der Gruppe, das alles ist für Elke jedes Jahr ein absoluter Höhepunkt.
Auch nach den Touren vergeht kaum ein Tag, an dem sie sich nicht an dieses Abenteuer erinnert und davon etwas für das tägliche Leben mitnimmt.
Unterwegs ist Elke mit „Freddy“, eine BMW R 1200 R.
Sie freut sich auf die neue Herausforderung, die Technik, Natur und darauf die Gemeinschaft mit Euch zu erleben.

 

Rainer HoltgreveRainer Holtgreve

Ist 53 Jahre alt und auf einer BMW R1200GS unterwegs. Nach einer Pause auf vier Rädern rollt er nun seit einigen Jahren wieder auf zwei Rädern durch die Kurven.

Rainer ist Informatiker und in der Telekommunikation tätig.
Für ihn ist Pilgern mit PS eine tolle Kombination aus dem Erlebnis Motorradfahren, den spirituellen Impulsen in der Gruppe und den Gedanken die dann zwischen Helm und Sitzbank kommen.

 

Peter PützPeter Pütz

Peter ist Dekanatsreferent im Dekanat Bielefeld-Lippe und, wie man am grauen Haar erkennen kann, zum Zeitpunkt der Tour schon wieder ein Jahr älter. Wer ihn kennt weiß, dass er eine Vorliebe für kleine und kleinste, möglichst gebirgige Straßenabschnitte hat und diese mit seiner Yamaha Tracer 900 GT unter die Räder nimmt.

Für ihn ist Pilgern mit PS durch die besondere Mischung aus Gruppenerlebnis, Motorrad fahren und spirituellen Erfahrungen ein "Abenteuer auf ganzer Linie". Daher ist er immer wieder gespannt auf neue Menschen, Gruppenkonstellationen und die Herausforderungen der Strecke.


 Kordiantion und Kontakt: Peter Pütz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 27.08.2022
Termin-Ende 04.09.2022
max. Teilnehmer 18
verfügbare Plätze 0
Warteliste 6
Einzelpreis 768,00€
Startort Kapelle zur Hilligen Seele
Anhang anm_erkl_datenverarbeitung.pdf