Neue Erfahrungen für Gashand, Geist und Seele

headerstreifen21_1200_0000s_0005_helmkreuz_thueringen_300.jpeg
headerstreifen21_1200_2019_lanzenpass.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0001_PmPS-Dolo2014_Uli-Passo-de-Gavia_01.jpeg
headerstreifen21_1200_abfahrt_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0002_lanzenpass2_300.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0003_IMG_8627.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0004_IMG_8621.jpeg
headerstreifen21_1200_hahntennjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_kaiserjaegersteig_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_manghen_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_timmelsjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_stilfserjoch_2020.jpeg
PlayPause
previous arrow
next arrow

Griechenland - Auf den Spuren des Apostels Paulus

Glocke KretaDiese 17-tägige Tour in das Land der Götter und Philosophen wird in mehrfacher Hinsicht verlockend und herausfordernd. Verlockend sind neben den traumhaften Straßen durch die griechische Bergwelt, die mystischen und spirituellen Orte wie die Meteoraklöster, die Akropolis und der Areopagh in Athen sowie die vielen historischen Orte, an denen Paulus gelebt und gewirkt hat.

Herausfordernd ist die lange Anreise, mit umfänglichen Autobahnabschnitten und den nicht planbaren Witterungsverhältnissen im Mai. Abwechslungsreich sind die unterschiedlichen Abschnitte der Reise, auf kleinen Straßen durch die griechische Bergwelt, große Städte mit langer Geschichte und ein Fährtransfer von Ancona nach Igoumenitsa und zurück. Spannend und hoffentlich auch bereichernd wird die individuelle Auseinandersetzung mit den biblischen Impulsen an den historischen Originalschauplätzen in Griechenland sein.

Der biblische Ausgangspunkt für die Reise des Apostels Paulus ist: Apg 16,9-10: Und des Nachts erschien dem Paulus ein Traumgesicht: Ein makedonischer Mann stand da und sprach: "Komm herüber nach Makedonien und hilf uns!“ Als er das Traumgesicht gesehen hatte, waren wir sogleich bestrebt, nach Makedonien abzufahren, in der Überzeugung, dass (der) Gott uns herbeigerufen hatte, ihnen zu verkündigen.

 

Der Weg

Do. 28.04.2022 Anreise am Abend im Hotel Mühlenhof in Lollar bei Gießen.
Fr. 29.04.22 Lollar - Nassereith (Österreich)
Sa. 30.04.22 Nassereith -  Modena (Italien)
So. 01.05.22 Modena - Ancona Fährhafen (Italien)
Mo. 02.05.22 Igoumenitsa - Kalambaka Meteoraklöster (Griechenland)
Di. 03.05.22 Kalambaka - Makrigialos
'Mi. 04.05.22 Makrigialos - PaleoTsifliki
Do. 05.05.22 Paleo Tsifliki - Philipi - Veria
Fr. 06.05.22 Veria - Kalamaki  Pilion Mittelgriechenland
Sa. 07.05.22   Kalamaki - Chalkida auf Euböa
So.-Mo. 08.-09.05.22 Kalamaki -  Athen
Di. 10.05.22 Athen - Korinth - Patras
Mi. 11.05.22. Patras - Igoumenitsa Fährhafen (Griechenland)
Do. 12.05.22 Ancona- Modena (Italien)
Fr. 13.05.22 Modena -  Nassereith (Österreich)
Sa. 14.05.22 Nassereith - Hammelburg
So.  15.05.22 Hammelburg  - nach Hause

 Die Leistungen

14 Übernachtungen mit Halbpension in 2-3 Sterne Hotels, Doppelzimmer
2 Fährüberfahrten mit Übernachtung im DZ mit Verpflegung zwischen Ancona und Igoumenitsa und zurück
Geführte Tour in Gruppen mit max. 7 Motorrädern
Spirituelle Impulse und theologische Hintergründe zur Reise des Apostels Paulus an historischen Orten
Kaffee und Kuchen beim Vortreffen

Die Kosten

1.550,00 Euro

Ein (Auslands-)Schutzbrief ist empfehlenswert.

Die Teilnahmebedingungen
Interesse an einem gemeinsamen Weg mit spirituellen Impulsen und dem Fahren in der Gruppe
Ein für die Fahrt geeignetes und sicheres Motorrad (technisch einwandfrei gewartetes Motorrad bei der Abfahrt)
Ausreichend Fahrerfahrung, Ausdauer beziehungsweise körperliche und geistige Fitness um den fahrerischen Herausforderungen gewachsen zu sein:

Tägliche Sattelzeit bis 6 Stunden; kleine Gebirgsstraßen in Griechenland, auf der An- und Abreise in Deutschland, Österreich und Italien sind Autobahnfahrten mit bis zu 500 km möglich. Die Gesamtroute wird ca. 4500 -5000 km betragen,

Wenn möglich die Teilnahme am Vorbereitungstreffen

Die Teilnahme an der Fahrt geschieht auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.

Das Vortreffen findet am 03.04.2022 von 14.00-17.00 Uhr in der Bildungsstätte St.Bonifatius in Winterberg/Elkeringhausen statt.
Mit Kaffeetrinken, Infos zur Tour, Kennenlernen, Gruppen- und Zimmereinteilung, Vereinbarung von Treffpunkten für die Anreise und Klärung von weiteren offenen Fragen.

 

Die Fahrt nach Griechenland wird von diesen Motorradfahrern vorbereitet und begleitet:

 

Thomas Mehr thomas mehrIst mit seiner neuen „Liebe“ unterwegs, einer Triumph Tiger 1200 XRT. Neben der neuen Tiger fasziniert ihn die Dynamik, mit der immer wieder eine neue Gemeinschaft bei den Pilgertouren entsteht. Aus einer bunten Gruppe mit sehr individuellen Begeisterungen für das Motorradfahren wird eine Gemeinschaft, die in die Tiefe geht.

Der Mitarbeiter der Beratungsdienste im Erzbischöflichen Generalvikariat, freut sich auf die Gespräche über Gott und die Welt, sowie viele schöne Stunden im Sattel auf neuen Wegen zu neuen Zielen, Begegnungen und Erkenntnissen.

 

 

 

guenther k 2020Günther Krebs ist 62 Jahre alt und seit über 30 Jahren begeisterter Motorradfahrer. Er ist bereits seit 20 Jahren mit seiner Honda F6 unterwegs. Die Kombination aus Motorradfahren und dem Pilgergedanken mit spiritueller Begleitung hat ihn unheimlich beeindruckt.

 

 

 

 

 

wolfgang heppelmann 2020Wolfgang Heppelmann ist Jahrgang 64, ist von Beruf Informatiker, verheiratet, 1 erwachsene Tochter. Er engagiert sich ehrenamtlich in Kirche und Kolpingsfamilie.

Vom Pilgern mit PS-Virus ist er seit 2013 infiziert und fährt seither jedes Jahr auf seiner BMW R 1250 GS mit auf Tour. Die Zündfunken, das Nachtickern, sowie Gemeinschaft erleben aber natürlich auch die wunderbaren Kurven der Mittelgebirge und der Alpen faszinieren ihn immer wieder.

 

 

 

 

tim l 2018 2Tim Lindfeld ist Jahrgang 1975 und seit der Fahrt zum Ökumenischen Kirchentag nach München (2010) überzeugter Motorradpilger. Für den gelernten Motorradmechaniker und promovierten Theologen finden hier alle beruflichen und persönlichen Anliegen zusammen: Natur und Technik erfahren, Gemeinschaft erleben und über Gott und die Welt nachdenken. 

Bei dieser Pilgerfahrt ist Tim der Fachmann für die theologischen Hintergründe der Geschichte von Paulus.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 28.04.2022 10:00 pm
Termin-Ende 15.05.2022 4:00 pm
max. Teilnehmer 19
verfügbare Plätze 2
Einzelpreis 1.550,00€
Startort Hotel Mühlenhof
Anhang anm_erkl_datenverarbeitung.pdf

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Fahrten Archiv

Veranstaltung Datum, Uhrzeit Einzelpreis max. Teilnehmer verfügbare Plätze
Griechenland - Auf den Spuren des Apostels Paulus 28.04.2022 10:00 pm 1.550,00€ 19 2
Land der 1000 Berge 25.05.2022 435,00€ 18 5
Mähren (Tschechien) 2022 25.06.2022 756,00€ 18 8
Tour de Mont Blanc 02.07.2022 896,00€ 18 1
Motorradtage für Paare 27.07.2022 424,00€ 16 0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.