2020|ZOF|Die Begleiter

ZOF (Zwischen Odenwald und Fichtelgebirge) wird von 3 Motorradfahrern vorbereitet und begleitet:

Ulrich Reker

Ulrich Reker

... fährt seit seiner Einschulung 1960 sehr gerne 2-Rad, seit 17 Jahren auch wieder viel mit Hilfsmotor, in der letzten Version seit 2013 auch "Wasserbüffel" genannt. 'Zum Dach Europas' 2011 war seine erste Tour mit Pilgern mit PS.
Der Ingenieur freut sich besonders auf die bekannte Tourmischung aus Menschen, Kurven und Sp(i)rit.


Wolfgang Heppelmann

Wolfgang Heppelmann

… geboren 1964 und von Beruf Informatiker. Er ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Wolfgang engagiert sich ehrenamtlich in Kirche und Kolpingsfamilie. Vom Pilgern mit PS-Virus ist er seit 2013 infiziert und fährt seither jedes Jahr auf seiner Suzuki GSX 1250 mit auf Tour.
Die Zündfunken, das Nachtickern sowie Gemeinschaft erleben aber natürlich auch die wunderbaren Kurven in den unterschiedlichsten Regionen faszinieren ihn immer wieder.


Wolfgang KochWolfgang Koch

Als Dekanatsreferent im Dekanat Hellweg hat er viel mit kirchlichen Themen (Gesellschaftliche Veränderungen, Wege zwischen Leben und Glauben, ...) zu tun. Motorradfahren (aktuell auf einer Africa Twin) beschreibt er mit  "super", und Pilgern mit PS in der Gruppe als "eine fantastische Verbindung von Leben, Leidenschaft und Glauben".
Die Kurven auf der Straße sind für Wolfgang wie die Kurven im Leben - und im Glauben! Und seine Leidenschaft dafür lässt nicht nach...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.