2017 | Spurensuche | Tour-Tagebuch

Beitragsseiten

3. Tag (Montag, 10. Juli 2017)

Kloster Helfta, Lutherstadt Eisleben (gepäckfrei)

Hallo Lila,

schön, dich kennenzulernen, hier bei dieser Pilgertour auf den Spuren Luthers. Ich hoffe, es ist dir heute nicht zu langweilig mit mir, im Kloster Helfta, den Tag zu verbringen. Ich habe in den letzten Tagen so viel von und über Luther gehört. Ich brauche eine Pause. Und hier auf der Bank im Labyrinth ist es wunderschön. Ein idealer Platz zum Innehalten.

Neue Erfahrungen für „Gashand, Geist und Seele“ steht auf meinem T-Shirt. Geist und Seele können sich an diesem Ort wirklich erholen. Mit der Gashand habe ich da so meine Schwierigkeiten. Ich bin nur eine Sozia. Meine Hand ist nicht am Gas. Meine Hände suchen Halt, wenn die Hand am Gas beschleunigt oder bremst. Ich bin nur eine Sozia. Aber ich habe Vertrauen in den Mann am Gas. Er wird es schon richtig machen, anziehen oder nachlassen. Auch damit mir nichts geschieht. Und ich habe Vertrauen in Gott, mit dem ich durchs Leben fahre und der mir Mut schenkt Gas zu geben, wenn ich noch zögere. Oder Besonnenheit, wenn ich mich mal wieder selbst überhole. Ich bin eine Sozia. Kein schlechter Platz! Denn ich fahre nie allein.

Marita

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.